Hilfe Kontakt
StartseiteKontaktImpressum

Zurück
zur Merkliste hinzufügen
Merkliste ansehen
Druckversion
Als PDF speichern

FAQs

Nach meiner professionellen Zahnreinigung habe ich empfindlichere Zähne. Ist das normal?

Generell müssen Patienten damit rechnen, dass ein bis zwei Tage nach einer professionellen Zahnreinigung die Zähne ein wenig empfindlicher sein können. Dies ist jedoch kein Grund zur Beunruhigung und verschwindet in aller Regel bald wieder.

Wie lange dauert eine professionelle Zahnreinigung?

Die Behandlungsdauer lässt sich nicht pauschal festlegen. Sie richtet sich nach Ihrer persönlichen Zahngesundheit, der Ausprägung von Zahnbelägen und nach dem Umfang unserer Maßnahmen. Wenn sich bei Ihnen zum Beispiel viel Zahnstein gebildet hat oder Zahnfleischtaschen vorhanden sind, ist ein größerer Aufwand nötig.

Wie oft sollte ich eine PZR durchführen lassen?

Ideal ist es, eine PZR mindestens zwei Mal im Jahr als Prophylaxemaßnahme einzuplanen. Bei bestimmten Erkrankungen im Mundraum, wie zum Beispiel der Parodontitis (Zahnbettentzündung) oder bei häufigeren Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) kann es sinnvoll sein, die Zeitabstände zwischen den einzelnen Zahnreinigungen zu verkürzen. Die professionelle Zahnreinigung stellt dabei eine nützliche Ergänzung zu den Vorsorge- und Behandlungsmaßnahmen dar.  

Reicht eine Zahnsteinentfernung nicht aus? Wo genau liegen die Unterschiede zur professionellen Zahnreinigung?

Während bei einer Zahnsteinentfernung nur die festen Ablagerungen entfernt werden, geht eine professionelle Zahnreinigung (PZR) wesentlich weiter. Zahnstein entsteht durch eine „Verkalkung“ oder genauer durch Mineralisation des weichen Zahnbelages auf der Oberfläche der Zähne. Er tritt vor allem an bestimmten Zähnen auf: Hinter den unteren Schneidezähnen und auf der Außenfläche der ersten und zweiten Backenzähne.

Die professionelle Zahnreinigung betrifft alle Zähne. So werden die Zähne und Zahnzwischenräume von allen Belägen und Ablagerungen befreit, danach poliert und anschließend meist auch fluoridiert. Zum Schluss folgt oft noch eine Beratung zur persönlichen Mundpflege.

Die professionelle Zahnreinigung ist damit eine wichtige Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Karies und Entzündungen wie der Parodontitis. Sie sollte mindestens zwei Mal pro Jahr durchgeführt werden.

Wenn Sie sich für die PZR interessieren, sprechen Sie uns einfach darauf an. Wir passen die Intervalle Ihren Bedürfnissen und Wünschen an.